Unternehmen

KOMPETENZ, INNOVATION, NACHHALTIGKEIT

Wir entwickeln innovative Membrantechnologie, spezifisch zugeschnitten auf die ganz bestimmten Anforderungen unserer Kunden und Partner.

Konkret heißt das:

  • poromembrane entwickelt und produziert Hohlfasermembranen zur Mikro-, Ultra- und Nanofiltration
  • poromembrane fertigt Prototypen, Muster und Vorserien der für Sie entwickelten Membranen und Filterelemente (Module)
  • poromembrane konstruiert, projektiert und baut Produktionsanlagen für seine Partner
  • poromembrane entwickelt in Zusammenarbeit mit seinen Partnern Geschäftsmodelle zur Vermarktung der Filtrationsverfahren in den identifizierten Märkten

DIE GESCHICHTE HINTER POROMEMBRANE

Erfahrung zählt, gerade in einem Bereich wie der Membrantechnologie mit ihren sehr komplexen Zusammenhänge und diffizilen Wechselbeziehungen. Das möchten wir hier gerne kurz dokumentieren:

  • 1986
    Gründung SEMPAS Membrantechnik durch Dr.-Ing. Wilhelm Gudernatsch und Dr.-Ing. Klaus Kimmerle als spin off aus dem Fraunhoferinstitut IGB – Institut für Grenzflächen – und Bioverfahrenstechnik. Schwerpunkte: Membran-Verfahrensentwicklung auf Basis der Membrantechnologie.
  • 1991
    Zusammenarbeit mit SCHENK Filter – Entwicklung der ersten Crossflow-Filtrationsanlage für die Weinfiltration.
  • 1997
    Gründung des Ingenieurbüros EBG durch Dr.-Ing. Wilhelm Gudernatsch.
  • 2000
    Entwicklung und Bau einer Filtrationsanlage zur Rückgewinnung des Lösungsmittels aus der Membranproduktion für Dialysatoren für GAMBRO Medizintechnik.
  • 2001
    Entwicklung und Produktion von Membranen für Brennstoffzellen im Auftrag der HYDROGENICS. Entwicklung und Bau einer Membranproduktionsanlage zur Herstellung von Membranen für die Brennstoffzelle.
  • 2003
    Herstellung eigener Hohlfasermembranen für Food & Beverage-Anwendungen.  Gründung der POROMEDIA GmbH – eine Kooperation des EBG mit NORIT BV (Pentair X-Flow). Schwerpunkt: Entwicklung von gewebeverstärkten Flach- und Hohlfasermembranen.
  • 2005
    Gründung der EBG GmbH durch Dr.-Ing. Wilhelm Gudernatsch.
  • 2007
    Übernahme der EBG GmbH durch Christian Dahlberg und Werner Wietschorke.
    Entwicklung von Hochleistungsmembranen zur Filtration von Wasser (patentiert).
  • 2010
    Gründung der InnoWa GmbH und Überführung der EBG GmbH in InnoWa Membrane durch Christian Dahlberg (EBG GmbH), Werner Wietschorke (EBG GmbH), Dr. Dietmar Oechsle (Pall SeitzSchenk) und Ralf Stokar (Staufen AG)
  • 2012
    Anteilsverkauf der InnoWa Membrane GmbH an MAHLE Industriefiltration mit dem Fokus auf Membran- und Membranmodulentwicklung in industriellem Maßstab.
  • 2015
    Gründung der poromembrane GmbH mit Schwerpunkt der Entwicklung der Technologie zur Herstellung von Hohlfasermembranen